Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_1

Wohn- und Geschäftshaus am Prinzipalmarkt

Das Wohn- und Geschäftshaus am Prinzipalmarkt stammt aller Wahrscheinlichkeit nach aus dem Jahr 1523 und verfügt demnach über eine lange, wechselhafte Geschichte. Bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs gehörte es trotz zweier Umgestaltungen der Fassade zu den Prinzipalmarkt-Häusern, die den frühen architektonischen Zustand dieses Ortes am besten dokumentierten. Im Gegensatz zu etlichen seiner Nachbarn hatte es keinen Neubau gegeben, und die Fassade wahrte die Dimensionen des Originals. Es wurde in den über vierhundert Jahren seines Bestehens von verschiedenen Besitzern als Geschäfts- und Wohnhaus genutzt. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Haus bei mehreren Bombenangriffen vollständig zerstört und es blieben nur die Säulen des Arkadenganges stehen. Im Zuge des rasch begonnenen Neubaus des Prinzipalmarkts in seinen alten Dimensionen entwarfen die Architekten Benteler und Wörmann im Jahr 1950 eine Fassade für das Haus, die sich dezidiert nicht an dem Vorgängerbau orientierte. Es war damals die erklärte Absicht der städtischen Baubehörde, dem neu zu errichtenden Prinzipalmarkt ein möglichst einheitliches Gepräge zu geben, statt eine exakte Rekonstruktion des Vorkriegszustands anzustreben. So entstanden Häuserzeilen, die vor allem durch die Verwendung des gleichen Materials (Sandstein) sowie durch ähnliche Dimensionen und Traufhöhen geprägt waren. Für das Haus Nummer 41 wurde eine Baugenehmigung nach den besagten Plänen erteilt, obwohl seine Fassade damit von denen der Nachbarhäuser deutlich abwich. Die Genehmigung beinhaltete jedoch nicht den Giebel und die Besitzer entschlossen sich aus finanziellen Gründen, den Bau des geplanten Giebels vorläufig zurückzustellen und sich mit einem provisorischen Giebel zu begnügen.

Seitdem wird das unterste Geschoss als Geschäftshaus genutzt und um die obersten Geschosse nach jahrelangem Leerstand wieder als Wohnräume nutzen zu können, wurde eine Sanierung sowie energetische Ertüchtigung nötig. Da im Zuge dessen eine Erhöhung der Dachhaut nicht vermieden werden konnte, musste eine Lösung für die veränderte Ortgangsituation gefunden werden. Der „Notgiebel“ sollte durch einen neugestalteten Schaugiebel ersetzt werden, der die Lücke im Straßenbild schließt. Im Zuge dessen wurde eine Fassadenstudie ausgelobt, um eine sensible Antwort auf den historischen Ort mit seiner langen und wechselhaften Geschichte zu finden. Prämiert wurde der Entwurf des Architekturbüros Achterkamp und Möller, der durch seine klare Formensprache als heutige Antwort auf den Ort gesehen werden kann.

Die Innenraumsanierung erstreckt sich über zwei Geschosse, wobei das Dachgeschoss zusätzlich über einen Spitzboden verfügt. Das Raumkonzept sieht vor, die der bestehenden Gebäudekubatur geschuldeten Raumgrößen durch flexibel nutzbare Räume, eigens konzipierte Raumspartreppen und im Raum integrierte Möbel optimal zu nutzen.  Die Wahl der Ausstattung ist geprägt von dezenten, zeitgemäßen Farben und Materialien, die einen Kontrast zur Historie des Gebäudes darstellen, sich durch ihre Schlichtheit aber dennoch nicht überordnen.

Jahr

2021-2022

Ort

Münster, Deutschland

Art

Giebel- und Innenraumsanierung

Status

Fertiggestellt

Entwurf Giebel

Achterkamp + Möller Architekten

Gebäudeentwicklung

Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_3

Zustand ca. 1523 - 1943 ©

Zustand 1950  - 2021 ©

Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_4

Sanierung 2022

Baustelle und Fertigstellung des Giebels

1.jpg
1.jpg
1.jpg
1.jpg

Fertigstellung des Innenausbaus

Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_17
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_12
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_19
33045_Prinzipalmarkt_045-Panorama-bes.jpg
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_20
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_18
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_6.jpg
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_14.jpg
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_5-Panorama.jpg
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_9
33045_Prinzipalmarkt_0414-Panorama.jpg
Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_2.OG

Grundriss 2.Obergeschoss

Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_DG

Grundriss Dachgeschoss

Wohnhaus_muenster_2_mensen_und_zora_SB

Grundriss Spitzboden